AHL-Saison wird abgebrochen

Die AHL hat vermeldet, dass die Saison 19/20 aufgrund des Coronavirus offiziell abgebrochen und nicht zu Ende gespielt wird.

Damit wird weder die Regular Season beendet noch die Playoffs ausgetragen. 

«Nach einem langwierigen Prüfungsprozess hat die American Hockey League bestimmt, dass die Wiederaufnahme und der Abschluss der Saison 2019-20 angesichts der aktuellen Bedingungen nicht möglich sind.

Der Fokus der Liga richtet sich nun auf die aktive Vorbereitung auf die Saison 2020-21.»

Die Rangliste wird nun nach Punkten pro Spielen geführt und wird so als beendet betrachtet. Die Spieler-Awards werden ebenfalls nach der aktuellen Skorerliste vergeben.




Anzeigen: