Ambri/Davos - Lorenz Kienzle und Julian Payr tauschen die Farben

Der HC Davos und der HC Ambri-Piotta bestätigen den Spielertausch Julian Payr mit Lorenz Kienzle.

Der Hockey Club Davos ist dem persönlichen Wunsch von Julian Payr nachgekommen und löst den Ausbildungsvertrag im gegenseitigen Einvernehmen auf. Payr wechselt auf eigene Initiative zum HC Ambri-Piotta, im Gegenzug haben die beiden Clubs den Tausch mit Lorenz Kienzle vereinbart.

Lorenz Kienzle ist ein routinierter Verteidiger, mit starken läuferischen Fähigkeiten, der das Spiel gut lesen kann. Mit seinen 31 Jahren und über 450 NL-Spielen wird er in der jungen HCD-Defensive viel Erfahrung einbringen. Kienzle hat beim Hockey Club Davos einen Vertrag bis Ende Saison 2020/21 unterschrieben.


Leser-Kommentare




Anzeigen: