Ambri gewinnt erstes Testspiel gegen Rockets knapp

Der HC Ambri-Piotta bestreitete traditionell sein erstes Vorbereitungsspiel gegen die Ticino Rockets, siegte dabei aber nur knapp mit 3:1.

Bei Ambri debüttierte der neu verpflichtete Finne Julius Nättinen, dem jedoch der erste Treffer in der Schweiz noch verwehrt blieb. Ansonsten standen für die Leventiner einige junge Spieler im Einsatz, die während der Saison vermutlich vorwiegend bei den Rockets zum Einsatz kommen werden. Dementsprechend traten auch die Rockets nicht mit ihrem bestmöglichen Kader ab und gaben den vielen Spielern, die im Tryout sind, und einigen U20-Junioren Ambris und Luganos die Möglichkeit, sich zu zeigen. 

Ambri ging im ersten Drittel durch Johnny Kneubühler in Führung. Nach dem Ausgleich der Rockets durch Robin Schwab stellte Jiri Novotny die Führung wieder her. Noele Trisconi traf kurz vor Schluss noch ins leere Tor. 




Anzeigen: