Ambri-Piotta definitiv mit dem ersten Heimspiel am 11. September

Der HC Ambrì-Piotta und die Valascia Immobiliare SA teilen mit Freude und Stolz mit, dass das Neue Multifunktionsstadion von Ambrì (NSMA) 
• seine geänderte Baugenehmigung erhalten hat (die im Vergleich zu den ersten beiden Projekten reduziert wurde, um die Kosten zu senken); 
• die Tests und Kontrollen der verschiedenen Behörden erfolgreich bestanden hat; 
• die Nutzungsbewilligung erhalten hat, die für die Aufnahme der Geschäftstätigkeit unerlässlich ist.

Verschiedene noch notwendige Arbeiten werden in den kommenden Wochen durchgeführt und überprüft. Das Unternehmen entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten, die der Öffentlichkeit dadurch entstehen können - und für die immer noch teilweisen und vorübergehenden Komfortseinbussen - und zählt auf das Verständnis und die Unterstützung aller. Aber die Nachricht des Tages ist fantastisch: Der Hindernislauf ist vorbei, das Unmögliche ist Wirklichkeit geworden! Abgesehen von unvorhergesehenen Ereignissen in letzter Minute (z.B. bei der Fertigstellung der heiklen elektrischen und informatischen Systeme) wird der HCAP sein erstes Heimspiel am Samstag, 11. September, gegen die Mannschaft von Fribourg Gottéron bestreiten können. 

Die Fertigstellung der Baustelle dauerte nur 22 Monate, wobei Unterbrechungen und Verzögerungen aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen wie Covid, Asbest, Grundwasser und gefrorenem Boden nicht mitgerechnet wurden. In Anbetracht der Komplexität der Arbeiten und der Tatsache, dass das Budget im Wesentlichen eingehalten wurde, ist dies ein absolut bemerkenswerter Erfolg, für den wir den Projektleitern, Planern, Handwerkern, Unternehmen und Arbeitern danken müssen.

Ab morgen Mittwoch um 12.00 Uhr ist der Vorverkauf von Einzelkarten für das erste Heimspiel wie gewohnt auf dem Ticketcorner-Portal geöffnet. Wir weisen darauf hin, dass die Verfügbarkeit von Einzelkarten für die Stehplätze begrenzt ist. Die Sitzplätze auf der Tribüne sind bereits ausverkauft (ausgenommen die bereits gebuchten Plätze). Der Dauerkartenverkauf geht jedoch weiter und hat bereits die Rekordzahl von 4'500 Karten (einschliesslich Lounges) überschritten!




Anzeigen: