Ambri-Piotta verpflichtet offiziell Inti Pestoni, Dario Bürgler, André Heim und Yanik Burren

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des Verteidigers Yanik Burren und der Stürmer André Heim, Dario Bürgler und Inti Pestoni bekannt zu geben.

Yanik Burren hat mit dem HC Ambrì-Piotta einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons unterschrieben. Der 24-jährige Stadtberner ist im Nachwuchs des SCB gross geworden. Der 182 cm grosse und 82 kg schwere Rechtsverteidiger hat beim entthronten Meister insgesamt 207 Spiele absolviert und 7 Tore und 23 Assists erzielt. 

Auch André Heim hat einen Vertrag für die beiden folgenden Spielzeiten unterschrieben. Der 23 Jahre junge Center, der ebenfalls im Berner Nachwuchs aufgewachsen ist, hat in 198 NLSpielen 15 Tore und 41 Assists erzielt. In der abgelaufenen Meisterschaft hat André mit insgesamt 18 Punkten (3 Tore und 15 Assists) in 45 regulären Spielen geglänzt. In den neun Playoff-Partien der Berner hat der 184 cm grosse und 80kg schwere Youngster mit 2 Toren und 5 Assists seine ganz grosse Klasse aufgezeigt. Diese Leistungen hat ihm nun die Einberufung in die Nationalmannschaft eingebracht. 

Die nächste Verpflichtung des HCAP betrifft Dario Bürgler. Der 33-jährige Routinier hat einen Vertrag bis Ende der Saison 2022/2023 unterschrieben. Der 183 cm grosse und 93 kg schwere Stürmer hat die Jugendabteilungen von Zug durchlaufen. Mit dem EVZ hat er in der Saison 2004/2005 sein Debüt in der Nationalliga gegeben. Zwischen 2007 und 2014 hat Dario sieben Saisons im Trikot der Davoser gespielt und dort in 380 Spielen 122 Tore und 103 Assists erzielt. Damit hat er massgeblich zum Gewinn zweier Meistertitel und eines Spengler Cups des HCD beigetragen. Danach ist Dario für zwei Saisons (2014/2015 und 2015/2016, 86 Einsätze, 19 Tore und 22 Assists) nach Zug zurückgekehrt, bevor er nach Lugano gewechselt hat. Für die Südtessiner hat er in 260 Partien verteilt auf fünf Saisons 152 Punkte (76 Tore und 76 Assists) gesammelt. 

Schliesslich freut sich die ganze Familie Biancoblù über die Rückkehr des «Sohn der Leventina», Inti Pestoni. Der Lokalmatador hat einen Vertrag für die nächsten 4 Spielzeiten unterschrieben. Inti hat den HCAP nach der Saison 2015/2016 in Richtung Zürich verlassen. Mit den ZSC Lions hat er 2018 den Schweizer Meistertitel erobert. Nach einer weiteren Erfahrung in Davos während der Saison 2018/2019 (59 Einsätze, 10 Tore und 26 Assists) hat Pestoni die letzten beiden Spielzeiten in Bern verbracht, wo er in 90 Einsätzen 22 Tore und 22 Assists erzielt hat. Mit den Bernern hat er in diesem Jahr gar den Schweizer Cup erobert. In seiner Karriere hat Inti als junger Spieler bereits 330 Partien im Dress des HCAP bestritten. Dabei hat er für die Leventiner nicht weniger als 227 Punkte (78 Tore und 149 Assists) erzielt.




Anzeigen: