Benoit Jecker verlängert mit Fribourg-Gottéron

Der Freiburger Verteidiger Benoit Jecker (27) verlängert sein Abenteuer mit den Drachen um zwei weitere Jahre.

Jecker absolvierte seine Ausbildung bei der Jugendbewegung von Fribourg-Gottéron, bevor er zuerst nach Davos und anschliessend zum EHC Biel sowie zum HC Lugano in die National League wechselte. In der Saison 2020-2021 kehrte Jecker zu seinem Heimatverein zurück.
 
“Fribourg-Gottéron bietet mir eine Perspektive und hat grosse Ambitionen. Ich freue mich, auch künftig ein Teil dieses Teams zu sein”, erklärt Benoit Jecker.




Anzeigen: