Bernhard Fechtig verlängert beim HC Thurgau

Der österreichische Verteidiger Bernhard Fechtig, welcher auf diese Saison hin von den Dornbirn Bulldogs zum HCT wechselte, hat seinen per 30. April 2020 auslaufenden Spielervertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre, bis zum Ende der Saison 2021/22, verlängert.

Der am 6. Januar 1993 geborene Österreicher Bernhard Fechtig begann seine Eishockeykarriere vor mehr als zehn Jahren bei einer Mannschaft des Sport Gymnasium Dornbirn/Lustenau. Der damalige Jungspund spielte zudem von allem Anfang an in den verschiedenen österreichischen Junioren-Nationalmannschaften mit und schon im Alter von 21 Jahren streifte sich der talentierte Verteidiger zum ersten Mal das Trikot der österreichischen Herren-Nationalmannschaft über.

Der Österreicher Bernhard Fechtig, welcher über eine Schweizer Eishockeylizenz verfügt und somit das Ausländerkontingent nicht belastet, stand bis zur Saison 2017/18 sechs Jahre lang beim EHC Linz in der EBEL unter Vertrag. Beim HC Thurgau hat Bernhard Fechtig, welcher unter anderem schon 280 EBEL-Spiele absolviert hat, inzwischen schon mehrere Male bewiesen, dass er ein spielstarker Verteidiger ist. Der 1.72 Meter grosse und 81 Kilogramm schwere Verteidiger bringt mit seiner abgeklärten Spielweise nämlich viel Stabilität und Ruhe in die Verteidigung der Leuen.

Der HC Thurgau sichert sich mit dieser Vertragsverlängerung die Dienste des bald 27-jährigen Bernhard Fechtig für zwei weitere Jahre, bis zum Ende der Saison 2021/22.




Anzeigen: