Berns Marc Kämpf für drei Jahre zum SC Langenthal

Der SC Langenthal freut sich, die Verpflichtung des 29-jährigen Stürmers Marc Kämpf bekannt zu geben. Der Bündner kehrt nach drei Jahren beim SC Bern zurück zu Gelbblau. Kämpf hat beim SCL einen Dreijahresvertrag bis zum Ende der Saison 2022/23 unterzeichnet.

Der ursprünglich aus der Nachwuchsorganisation des HC Davos stammende Stürmer wechselt auf die kommende Saison hin vom SC Bern zum SC Langenthal. Marc Kämpf wird neben seiner Tätigkeit als Eishockeyspieler, pro Woche zwei Nachmittage auf der SCL-Geschäftsstelle arbeiten. Peter Zulauf, der Leiter der SCL-Geschäftsstelle zeigt sich erfreut über den Zuwachs an Workpower: «Der Sport hat natürlich Vorrang, trotzdem freuen wir uns sehr über die tatkräftige Unterstützung bei der Akquise.»

Für Marc Kämpf ist die Mithilfe auf der SCL-Geschäftsstelle eine willkommene Abwechslung zum sportlichen Alltag und auch kein Neuland. Bereits während seiner ersten Zeit beim SCL, half er beim SCL im Büro mit und realisierte Beispielsweise das Stickeralbum oder konzipierte das SCL-Pausengame.

Auch der SCL-Sportchef Kevin Schläpfer lobt den Neuzuzug: «Die sportlichen Qualitäten von Marc sind unbestritten. Er hat beim SCL, sowie beim SCB bewiesen wie erfolgreich er Eishockey spielen kann. Er ist ein Energiespieler, welcher den Funken beim Team wie auch bei den Fans entzünden kann. Ein harter Arbeiter, der weiss wo das Tor steht. Willkommen zurück, Kämpfi!»




Anzeigen: