Bis Ende August keine Spiele vor Publikum

Der Bundesrat hat an der heutigen Medienkonferenz mitgeteilt, dass bis Ende August Veranstaltungen mit mehr als 1'000 Personen verboten sind.

Bis auf weiteres trifft dieser Entscheid den geplanten Saisonstart am 18. September nicht, allerdings werden die Klubs der National League und der Swiss League die Situation am 11. März in einer aussergewöhnlich Ligaversammlung besprechen. Denn die Liga will sicherstellen, dass die Spiele ab Saisonbeginn vor Publikum durchgeführt werden können.




Anzeigen: