Brandon McMillan für zwei Monate zu Ambri-Piotta

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt die Verpflichtung des kanadischen Stürmers Brandon McMillan bis zur Nationalmannschaftspause im November bekannt. Die Vereinbarung sieht die gegenseitige Option vor, die Dauer des Engagements bis zum Ende der Saison 2021/2022 zu verlängern.

Brandon, der bei Bedarf auch als Center spielen kann, hat in den letzten fünf Saisons bei Medvescak Zagreb, Torpedo Nizhny Novogorod, Dinamo Riga, Avagard Omsk und Neftekhimik Nizhnekamsk in der KHL gespielt. Dabei hat er in insgesamt 239 Einsätze 51 Tore und 52 Assists erzielt. In Nordamerika wurde der 31 Jährige (180cm x 86kg) in der dritten Runde von den Anaheim Ducks gedraftet. In der NHL hat er 178 Spiele absolviert und bei den Mighty Ducks, Arizona Coyotes und Vancouver Canucks 39 Punkte (16 Tore und 23 Assists) gesammelt. In der AHL hat er 167 Partien gespielt und insgesamt 36 Tore und 41 Assists erzielt. Im Jahr 2017 nahm McMillan mit dem Team von Dinamo Riga auch am Spengler Cup teil. 

Der HC Ambrì-Piotta begrüsst Brandon, der am Mittwoch im Tessin eintreffen wird und, passend zur Zeit, die für die Arbeitsbewilligung und den internationalen Transfer benötigt wird, am Freitag in Zürich für das erste Meisterschaftsspiel auflaufen kann.




Anzeigen: