Cédric Hächler zu den Lakers, Kevin Liechti an die Pikes Oberthurgau ausgeliehen

Die SC Rapperswil-Jona Lakers arbeiten weiterhin gezielt an der Entwicklung ihrer erfolgreichen Mannschaft. Aufbauend auf der bewährten Strategie, eine gute Mischung aus jungen, entwicklungsfähigen Spielern und erfahrenen Kräften zu bilden, verpflichten die SCRJ Lakers Cédric Hächler. Der Verteidiger war in der laufenden Saison beim EHC Biel unter Vertrag und wechselt auf die kommende Spielzeit an den Obersee. Ausserdem wird der junge Torhüter Kevin Liechti für eine Saison an die Pikes Oberthurgau ausgeliehen, wo er Spielpraxis sammeln und sich so weiterentwickeln kann.


Cédric Hächler spielte bereits in der Saison 2014/15 bei den Lakers und konnte sich in jener Saison für 5 Spiele in der Schweizer Nationalmannschaft empfehlen. Danach wechselte er zurück zu seinem Stammklub ZSC Lions, wo er in den folgenden 2 Saison 45 Spiele absolvierte, ehe er während der Saison 2016/17 zum EHC Biel wechselte. Der 24-jährige Verteidiger zeichnet sich durch eine klare und mannschaftsdienliche Spielweise aus. Die SCRJ Lakers sind überzeugt, dass er sich dank seiner Arbeitseinstellung und seines Charakters gut ins Gefüge der Mannschaft einbringen kann. Cédric Hächler wechselt auf die kommende Saison nach Rapperswil und unterschreibt einen Spielervertrag über 2 Jahre bis zum Ende der Saison 2019/2020.

Der Torhüter Kevin Liechti wechselte auf die laufende Saison zu den SCRJ Lakers. Als Backup von Melvin Nyffeler arbeitete er ausgezeichnet, auch wenn er in der Swiss League nur einmal zum Einsatz kam. In jenem Spiel konnte er sein Potential aufzeigen und es gelang ihm ein Shutout. Um Liechti in der kommenden Spielzeit mehr Spielpraxis geben zu können, leihen die SCRJ Lakers den 20-jährigen Torhüter für die kommende Saison an die Pikes Oberthurgau aus. Liechti wird weiterhin Goalietrainings mit Tom Schlegel in Rapperswil absolvieren. Die SCRJ Lakers schaffen somit optimale Voraussetzungen für die weiter Entwicklung von Kevin Liechti.


Leser-Kommentare