Chris DiDomenico verlässt SCL Tigers per sofort - Verträge für Joel Salzgeber und Keijo Weibel

Die SCL Tigers trennen sich nach einer gründlichen internen Analyse von Stürmer Chris DiDomenico. Der 31-Jährige wird mit sofortiger Wirkung nicht mehr für die Emmentaler im Einsatz stehen. Dafür konnten die jungen Stürmer Joel Salzgeber (3 Jahre) und Keijo Weibel (2 Jahre) längerfristig verpflichtet werden.

Für die bevorstehende entscheidende Phase der Meisterschaft wird von der Mannschaft sowie jedem einzelnen Spieler volle Konzentration und Einsatzbereitschaft erwartet. Es ist unabdingbar, dass sich alle ohne Einschränkungen den Zielsetzungen der SCL Tigers unterordnen. DiDomenico signalisierte in letzter Zeit vermehrt eine andere Einstellung. Deshalb sind die Verantwortlichen zum Schluss gekommen, die Zusammenarbeit mit dem Kanadier per sofort aufzulösen.

"Die Entscheidung zur sofortigen Trennung war nicht leicht – wir sehen aber nach einer internen Analyse keine andere Lösung als diesen Schritt zu gehen", sagt Sportchef Marco Bayer und ergänzt "jetzt müssen alle am gleichen Strick ziehen". Die SCL Tigers danken Chris herzlich für seinen grossen Einsatz bei den Tigers und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Joel Salzgeber und Keijo Weibel erhalten Einsteigerverträge

Die beiden 19-jährigen Joel Salzgeber (2001) und Keijo Weibel (2000) bestritten letzten Sommer die Vorbereitung mit den SCL Tigers, standen dann während der Meisterschaft für den EHC Olten im Einsatz. Weibel war bei insgesamt 48 Spielen und Salzgeber bei 32 Spielen für die Powermäuse auf dem Eis.  "Beide Stürmer haben sich in der Swiss League gut weiterentwickelt und erhalten deshalb bei den Tigers Einsteigerverträge", meint Bayer. Salzgeber unterschreibt für 3 Jahre und Weibel für 2 Jahre.




Anzeigen: