Claude Julien für zwei Wochen in Ambrì

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass der legendäre französisch-kanadische Trainer Claude Julien zwei Wochen in Ambrì verbringen wird, um seine Erfahrungen im Eishockey mit Technikern und Spielern zu teilen.

Claude, ein langjähriger Freund von René Matte, hat als Cheftrainer in der NHL in 19 Saisons 1'274 Spiele mit den Teams von Montreal, New Jersey und Boston absolviert, mit denen er 2010/2011 den Stanley Cup gewann. Während seiner Karriere wurde er 2002/2003 in der AHL (Hamilton Bulldogs) und 2008/2009 in der NHL (Boston Bruins) als bester Trainer ausgezeichnet. 

Auf internationaler Ebene gewann der 62-Jährige als Assistenztrainer der kanadischen Nationalmannschaft zwei Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften (2014 und 2017). In dieser Saison führte er das Nationalteam der «Ahorn-Blätter» als Head Coach zu den Olympischen Spielen und den Weltmeisterschaften und gewann die WM-Silbermedaille. 

Claude Julien wird die Mannschaft zwischen dem 16. und 28. September begleiten
und gemeinsam mit ihr auf dem Eis stehen, um den Spielern und dem Trainerstab wertvolle Ratschläge und Anregungen zu geben. Darüber hinaus wird Claude seine immense Erfahrung den Trainern der ersten Mannschaft und der Jugendabteilung der Biancoblù sowie den Trainern der Partnervereine zur Verfügung stellen.




Anzeigen: