Cory Emmerton zu Lausanne

Der Lausanne HC vermeldet die Verpflichtung von Cory Emmerton. Der Kanadier verliess im Sommer Ambri-Piotta nach drei Saisons in der Schweiz und heuerte beim KHL Klub Sibir Novosibirsk an. Dort konnte er allerdings in elf Spielen keinen einzigen Punkt sammeln und hatte mit Minus-10 die schlechteste Plus-Minus-Bilanz der gesamten Liga. Der Vertrag wurde deshalb im gemeinsamen Einvernehmen aufgelöst.

Emmerton unterschreibt in Lausanne einen Vertrag bis Ende Saison und soll dort den verletzten Dustin Jeffrey ersetzen. In seinen vorherigen drei Spielzeiten mit Ambri schoss er in 167 Spielen 51 Tore und bereitete 72 vor.


Leser-Kommentare