Daniel Winnik und Tim Bozon verlängern in Genf

Der HC Genf-Servette freut sich, die Vertragsverlängerungen von Daniel Winnik und Tim Bozon um zwei weitere Jahre mitteilen zu können.

Der 33-jährige Daniel Winnik ist im vergangenen Sommer aus der NHL von den Minnesota Wild zu Genf gestossen. Der Kanadier hat in 850 NHL-Spielen 255 Punkte gesammelt. Mit den Genfern hat er in 31 Spielen drei Tore erzielt und 20 vorbereitet.

Der 24-jährige Tim Bozon kehrte im Sommer vom EHC Kloten zurück zu seinem Jugendverein. Einst 2012 gedraftet hatte der Frankoamerikaner mit Schweizer Lizenz 85 Spiele in der AHL und über 280 Spiele in der Juniorenliga WHL absolviert, bevor er vor eineinhalb Jahren in die Schweiz zurückkehrte. In der National League stehen ihm 10 Tore und 15 Assists in 80 Spielen zu Buche.

Beide haben ihre Verträge um zwei Jahre bis Ende Saison 2020/21 verlängert.

Chris McSorley: «Wir sind sehr glücklich über die zwei Vertragsverlängerungen. Daniel hat sich mit seinem Kampfgeist, den wir von unseren Spielern erwarten, zu einem sehr wertvollen Spieler entwickelt. Er arbeitet hart und ist ein physischer Spieler, der das Team über alles stellt.

Die Entwicklung von Tim über die letzten Monate freut uns sehr. Mit Eliot Berthon und John Fritsche hat er zwei passende Linienpartner gefunden und durch seine Flexibilität kann er auf dem linken als auch auf dem rechten Flügel eingesetzt werden. Mit seinen 24 Jahren kann er sich noch viel entwickeln und in Zukunft eine Schlüsselrolle in unserer Mannschaft einnehmen.»


Leser-Kommentare