Das Nati-Aufgebot für den Deutschland Cup

Am Deutschland Cup in Krefeld stehen für die Schweizer Nationalmannschaft nächste Woche die ersten Testspiele in der Olympia-Saison an. Headcoach Patrick Fischer hat für den Zusammenzug 24 Spieler aufgeboten, darunter sowohl Routiniers als auch junge Spieler.

Im Aufgebot für die ersten Länderspiele der Saison 2021/22 stehen drei Torhüter, acht Verteidiger und 13 Stürmer. «Für den Deutschland Cup setzen wir auf eine Mischung zwischen erfahrenen und jungen Spielern», sagt Nationaltrainer Patrick Fischer. So stehen nebst Routiniers wie Andres Ambühl (HC Davos), Sven Andrighetto (ZSC Lions) oder Simon Moser (SC Bern) auch drei Rookies im Kader: Die beiden Torhüter Ludovic Waeber (ZSC Lions) und Philip Wüthrich (SC Bern) sowie Stürmer Nando Eggenberger (SC Rapperswil-Jona Lakers) könnten in Krefeld ihr Debüt im Dress der A-Nationalmannschaft feiern. Mit Dominik Egli, Valentin Nussbaumer (beide HC Davos), Elia Riva und Calvin Thürkauf (beide HC Lugano) figurieren weitere junge Spieler im Aufgebot, die in den letzten Jahren ihre ersten Länderspiele bestritten haben und nun weitere Erfahrung auf internationaler Bühne sammeln können. Aus dem WM-Kader von Riga 2021 stehen neun Spieler im Kader für den Deutschland Cup (Santeri Alatalo, Ramon Untersander, Lukas Frick, Mirco Müller, Andres Ambühl, Sven Andrighetto, Enzo Corvi, Noah Rod und Joël Vermin).

Der Nationalmannschafts-Zusammenzug startet am Montag, 8. November im OYM in Cham, wo bis und mit Mittwoch vier Trainingseinheiten auf dem Programm stehen. Am Mittwochnachmittag fliegt das Team von Patrick Fischer Richtung Düsseldorf und reist von dort weiter nach Krefeld. Die Schweiz trifft am Deutschland Cup (11. – 14. November) in Krefeld auf die Slowakei, Deutschland und Russland. Es sind die ersten Testspiele im Hinblick auf die olympischen Spiele in Peking (4. – 20. Februar 2021). «In Krefeld erwarten uns drei starke Gegner und wir freuen uns auf die erste, wichtige Standortbestimmung in dieser speziellen Saison. Die gute Durchmischung des Kaders wird den Konkurrenzkampf zusätzlich ankurbeln», sagt Headcoach Patrick Fischer.

Trainingszeiten OYM/Cham

  • Montag, 8. November, 16:30 - 18.00 Uhr
  • Dienstag, 9. November, 10:30 - 12.00 / 16:30 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 10. November, 09:00 - 10:00 Uhr

Spielplan Deutschland Cup, Yayla Arena/Krefeld

  • Donnerstag, 11. November, 16:15 Uhr: Slowakei - Schweiz
  • Samstag, 13. November, 14:30 Uhr: Deutschland - Schweiz
  • Sonntag, 14. November, 11:00 Uhr: Schweiz - Russland
    alle Spiele live auf MySports 

Aufgebot Deutschland Cup

Torhüter (3): Joren van Pottelberghe (EHC Biel-Bienne), Ludovic Waeber (ZSC Lions), Philip Wüthrich (SC Bern).

Verteidiger (8): Santeri Alatalo (HC Lugano), Dominik Egli (HC Davos), Lukas Frick (Lausanne HC), Mirco Müller (HC Lugano), Elia Riva (HC Lugano), Dominik Schlumpf (EV Zug), Ramon Untersander (SC Bern), Yannick Weber (ZSC Lions).

Stürmer (13): Andres Ambühl (HC Davos), Sven Andrighetto (ZSC Lions), Alessio Bertaggia (HC Lugano), Enzo Corvi (HC Davos), Nando Eggenberger (SC Rapperswil-Jona Lakers), Luca Fazzini (HC Lugano), Lino Martschini (EV Zug), Simon Moser (SC Bern), Valentin Nussbaumer (HC Davos), Inti Pestoni (HC Ambrì-Piotta), Noah Rod (Genève-Servette HC), Calvin Thürkauf (HC Lugano), Joël Vermin (Genève-Servette HC). 




Anzeigen: