Devils wählen Jack Hughes als Nummer 1 - Kaapo Kakko zu den Rangers

In der vergangenen Nacht fand die erste Runde des NHL Drafts 2019 statt. Dabei wurde Jack Hughes als Nummer 1 Pick von den New Jersey Devils gewählt und erhielt damit den Vorzug gegenüber dem Finnen Kaapo Kakko.

Nico Hischiers neuer Teamkollege ist seit letzter Nacht bekannt. Die New Jersey Devils, die zum zweiten Mal innert drei Jahren den besten Spieler eines Jahrganges auswählen durften, entschieden sich für den US-Amerikaner Jack Hughes.

Im Vorfeld gab es viele Spekulationen, ob Hughes nach der Weltmeisterschaft weiterhin die gesetzte Nummer 1 ist. Denn sein europäischer Konkurrent Kakko zeigte sich beim Weltmeister Finnland bereits mit 18 Jahren als einer der besten und erzielte sechs Tore.

Die Devils verloren das Vertrauen in Hughes allerdings nicht und sind froh, den schmächtigen Center in ihren Reihen zu haben. «Er ist ein dynamischer Spieler mit einem grossartigen Hockey-Verständnis. Er macht die anderen Spieler um sich besser», sagt Trainer John Hynes.

Ein Deutscher als Nummer 6

Eher überraschend früh ertönte der Name von Moritz Seider. Der 18-jährige Deutsche, der in der vergangenen Saison bei Adler Mannheim in der DEL überzeugte, wurde von den Detroit Red Wings als Nummer 6 gewählt. Damit ist er der frühste Deutsche nach Leon Draisaitl, der vor fünf Jahren die Nummer 3 war.

Ansonsten gab es wenige Überraschungen. Die Florida Panthers entschieden sich als Nummer 13 für Torhüter Spencer Knight. Zuletzt wurde 2010 ein Torhüter so früh gewählt. 

Schweizer waren wie erwartet nicht vertreten.

Die komplette erste Draftrunde in der Übersicht

1. NJD: Jack Hughes, C

2. NYR: Kaapo Kakko, RW

3. CHI: Kirby Dach, C

4. COL (von OTT): Bowen Byram, D

5. LAK: Alex Turcotte, C

6. DET: Moritz Seider, D

7. BUF: Dylan Cozens, C

8. EDM: Philip Broberg, D

9. ANA: Trevor Zegras, C

10. VAN: Vasily Podkolzin, RW

11. ARI (von PHI): Victor Soderstrom, D

12. MIN: Matthew Boldy, LW

13. FLA: Spencer Knight, G

14. PHI (von ARI): Cameron York, D

15. MTL: Cole Caufield, RW

16. COL: Alex Newhook, C

17. VGK: Peyton Krebs, C

18. DAL: Thomas Harley, D

19. OTT (von CBJ): Lassi Thomson, D

20. WPG (von NYR): Ville Heinola, D

21. PIT: Samuel Poulin, RW

22. LAK (von TOR): Tobias Bjornfot, D

23. NYI: Simon Holmstrom, RW

24. NSH: Philip Tomasino, C

25. WSH: Connor McMichael, C

26. CGY: Jakob Pelletier, LW

27. TBL: Nolan Foote, LW

28. CAR: Ryan Suzuki, C

29. ANA (von SJS via BUF): Brayden Tracey, LW

30. BOS: John Beecher, C

31. BUF (von STL): Ryan Johnson, D


Leser-Kommentare