Die gesamte U17 von Bern in Corona-Quarantäne

Das gesamte U17-Team von SCB Future befindet sich aufgrund eines positiv auf Covid-19 getesteten Spielers in zehntägiger Quarantäne.

Im Anschluss an ein Trainingscamp in Zuchwil mit Testspielen gegen die Tschechoslowakei (20.-25. Juli) wurden vorgestern zwei Spieler der Schweizer U17-Nationalmannschaft, darunter ein Spieler des SCB, positiv auf das Coronvirus getestet. Zuvor war bekannt geworden, dass 16 Spieler der tschechischen U17-Nationalmannschaft nach ihrer Rückkehr in die Heimat positiv auf Covid-19 getestet worden waren. Sämtliche Spieler und Staffmitglieder des U17-Nationalteams befinden sich in Quarantäne.

Als Konsequenz des positiv ausgefallen Tests des SCB-Spielers ist auch das ganze U17-Team von SCB Future inklusive Trainerstab vom Kantonsarztamt in Quarantäne gesetzt worden. Die Gesamtorganisation des SCB erfüllt mit grösster Vorsicht alle bezüglich Corona geltenden Auflagen und hält sich konsequent an sämtliche Weisungen und Empfehlungen des Kantonsarztamts.

Redaktion HockeyInfo: Neben einem Spieler aus dem SCB-Nachwuchs hat sich auch einer aus dem Nachwuchs der SCL Tigers angesteckt, weshalb sich auch die U17 der Langnauer in Quarantäne befindet.




Anzeigen: