Die Schweiz ist neu Teil der Euro Hockey Tour

Während der Beijer Hockey Games in Stockholm ist der neue Vertrag für die Euro Hockey Tour unterzeichnet worden. Die Schweiz ist mindestens für die kommenden zwei Jahre mit dabei.

In den Saisons 2022/23 und 2023/24 nimmt die Schweizer A-Nationalmannschaft an der Euro Hockey Tour teil. Der entsprechende Vertrag ist am Samstag in Stockholm unterzeichnet worden. Neben der Schweiz sind Schweden, Finnland und Tschechien mit dabei. «Wir sind hocherfreut und sehr stolz, dass wir ab sofort Teil dieses Turniers mit hochkarätigen Mannschaften sind», sagte Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Stockholm. «Der Vertrag mit der Euro Hockey Tour bedeutet aus sportlicher Sicht, dass wir uns in den kommenden zwei Jahren an mindestens acht Turnieren mit den besten drei Mannschaften Europas messen können. Dies ist für die Entwicklung unserer A-Nati ein enormer Mehrwert», ergänzte Lars Weibel, Director National Teams bei Swiss Ice Hockey.

Turnier in der Schweiz im Dezember

Matti Nurminen, der Direktor des finnischen Eishockeyverbandes, findet lobende Worte für die Schweiz: «Wir sind sehr glücklich, dass wir neu die Schweiz mit an Board haben. Wir haben an diesem Wochenende an den Beijer Hockey Games gesehen, dass die Schweiz ein talentiertes Team hat, und freuen uns auf die kommenden spannenden Eishockeyspiele.» Das Turnier in der Schweiz findet jeweils im Dezember statt, dieses Jahr vom 15. bis 18. Dezember 2022 und im kommenden Jahr vom 14. bis 17. Dezember 2023. Der Austragungsort ist noch offen. «Jetzt, da der Vertrag unterzeichnet ist, werden wir umgehend die Planungsarbeiten aufnehmen», so Bloch.

Der Spielplan im Detail

Euro Hockey Tour Saison 2022/23
10. – 13. November 2022 in Finnland
15. – 18. Dezember 2022 in der Schweiz
9. – 12. Februar 2023 in Schweden
27. – 30. April 2023 in Tschechien
 

Euro Hockey Tour Saison 2023/24
9. – 12. November 2023 in Finnland
14. – 17. Dezember 2023 in der Schweiz
8. – 11. Februar 2024 in Schweden
2. – 5. Mai 2024 in Tschechien




Anzeigen: