Die Toplinie der Calgary Flames: Sie versteht sich nicht nur auf dem Eis blendend

Johnny Gaudreau, Sean Monahan und Elias Lindholm haben drei Sachen gemeinsam: Sie spielen alle in Calgary, sind in der Top 25 der Skorerliste vertreten und lieben das violette Gatorade.

Auf dem Eis sind sie Calgarys Toplinie und produzieren Tor um Tor: Johnny Gaudreau, Sean Monahan und Elias Lindholm. Gaudreau führt die teaminterne Skorerliste mit 45 Punkten an. Ligaweit liegt er damit auf dem sechsten Platz. Monahan hat in dieser Saison bereits 39 Punkte erzielt und Lindholm war an 37 Toren direkt beteiligt. Diese Linie rockt!

Natürlich gibt es viele Gründe für das hervorragende Zusammenspiel der drei. Sie sind alle etwa im selben Alter (Gaudreau 25, Lindholm und Monahan 24) und ergänzen sich auf dem Eis perfekt: Der kleine und schmächtige Gaudreau gilt hauptsächlich als Vorbereiter (30 Assists), Monahan mit seinen 191 cm als Turm und Störfaktor vor dem Tor (20 Tore) und Lindholm als Kombination von Vorbereiter (20 Assists) und Vollstrecker (17 Tore).

Dazu kommt ein nicht zu unterschätzender Grund: das violette Gatorade. Immer wieder nimmt sich Gaudreau das Sportgetränk und löscht den Durst seiner Teamkameraden mit einem kleinen Spritzer in deren Mund. Dadurch sind sie bei ihrem nächsten Einsatz wieder bereit und auf dem Weg zum nächsten Tor. Wer seine Vorlieben auch neben dem Eis teilt, der muss sich auch auf dem Eis ausgezeichnet verstehen.


Leser-Kommentare