EHC Biel-Bienne weiterhin in Quarantäne, Spiel gegen Rapperswil verschoben

Nach zwei positiven Covid-Fällen befindet sich die Mannschaft des EHC Biel-Bienne nach wie vor in Quarantäne. Das Spiel von morgen Dienstag, 30. März, gegen die SC Rapperswil-Jona Lakers muss ebenfalls verschoben werden. 

Am Montag wurden alle Spieler und Staff-Mitglieder erneut einem PCR-Test unterzogen, die Testergebnisse werden für morgen Dienstag erwartet. Sollten die Testergebnisse negativ ausfallen, könnte die Quarantäne beendet werden. In diesem Fall würde die Partie gegen Rapperswil bereits am Mittwoch, 31. März, nachgeholt. Sobald die Testergebnisse und eine definitive Anordnung seitens des kantonsärztlichen Dienstes vorliegen, erfolgt eine entsprechende Kommunikation.




Anzeigen: