EHC Winterthur verpflichtet neues Ausländer-Duo

Die EHC Winterthur Sport AG verpflichtet Riley Brace und Zack Torquato. Die beiden kanadischen Stürmer haben sich in der Vergangenheit bereits bei den Wheeling Nailers (ECHL), Cortina (AlpsHL) und bei Herning (Dänemark) als gefährliches Sturm-Duo unter Beweis gestellt.

Riley Brace: Der 27-jährige gilt als sehr schneller Flügel mit Skorerqualitäten. Brace skorte in Italien an der Seite von Torquato in 77 Spielen 146 Skorerpunkte und war in der Saison 2017/18 mit 40 Spielen und 76 Skorerpunkten der beste Skorer in der AlpsHL. Vor seinem Wechsel nach Europa spielte Brace in der AHL und kam zu 74 Einsätzen. In der ECHL kam der Kanadier in 163 Spielen auf 177 Skorerpunkte. Letzte Saison begann Brace bei den Blue Fox in Herning (Dänemark) und beendet die Saison in Bolzano.

Zack Torquato: Der 30-jährige Center verfügt über eine hohe Spielintelligenz und Leadership-Qualitäten. Der Center kam in der Vergangenheit in der AHL zu 76 Einsätzen. Torquato ist Rechtsschütze und konnte sich mit sehr guten Skorerwerten in Übersee wie auch in Europa als Topscorer auszeichnen. Der Kanadier skorte in der ECHL in 304 Spielen 256 Skorerpunkte. Für Cortina in der AlpsHL buchte Torquato in 70 Spielen 119 Skorerpunkte. Letzte Saison spielte der Center für Herning in Dänemark und skorte in 45 Spielen 43 Punkte.

Headcoach & Sportchef Michel Zeiter: „Ich freue mich sehr, dass Brace & Torquato nach Winterthur kommen. Dieses Sturm-Duo ist eingespielt, kennt sich sehr gut und beide wissen, wo das Tor steht.“


Leser-Kommentare