Ehemalige National League-Ausländer unterschreiben bei NHL-Organisationen

Am Tag der Free Agency unterschreiben mit Charles Hudon und Brian Flynn zwei ehemalige Ausländer aus der NHL einen Vertrag bei NHL-Organisationen.

Charles Hudon stiess während der letzten Saison zum Lausanne HC. Der 27-jährige Kanadier vermochte in der National League mit 35 Punkten in 39 Spielen zu überzeugen. Deshalb haben ihn die Tamba Bay Lightning, amtierender Stanley Cup Champion, mit einem Zweiweg-Vertrag für 750'000 US Dollar ausgestattet. 

Ebenfalls zurück nach Nordamerika wechselt Brian Flynn. Der 33-jährige Amerikaner spielte die letzten zwei Jahre für den HC Ambri-Piotta und zuvor eine halbe Saison beim EV Zug. In 125 Partien sammelte Flynn 82 Skorerpunkte. Der Center unterschreibt bei den New Jersey Devils ebenfalls einen Zweiweg-Vertrag für 750'000 US Dollar.




Anzeigen: