Fabrice Herzog wechselt zum HCD

Fabrice Herzog wechselt auf die Saison 2019/20 mit einem 2-Jahres-Vertrag von den ZSC Lions zum Hockey Club Davos.

Herzog stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs der Pikes EHC Oberthurgau und debütierte in der Saison 2012/13 beim EVZ in der National League. Beim NHL Entry Draft 2013 wurde er in der fünften Runde von den Toronto Maple Leafs ausgewählt und spielte danach eine Saison in Nordamerika, wo er in der Quebec Major Junior Hockey League und in der AHL bei den Toronto Marlies zum Einsatz kam.

Auf die Saison 2014/15 kehrte Fabrice Herzog in die Schweiz zum EVZ zurück. 2015 wechselte er zu den ZSC Lions, mit denen er 2016 den Cup-Sieg und 2018 den Meister-Titel feiern durfte. In insgesamt 230 NL-Spielen sammelte der bivalente Flügel bis heute 90 Punkte (43 Tore / 47 Assists).

Fabrice Herzog ist 33-facher, aktueller Nationalspieler (7 Tore / 6 Assists) und kam unter anderem an der WM 2017 und den Olympischen Spielen 2018 für die Schweizer Nationalmannschaft zum Einsatz.


Leser-Kommentare