Fribourg verpflichtet David Desharnais und Viktor Stalberg!

Der kanadische Stürmer und der schwedische Internationale kehren in die Schweiz zurück.

David Desharnais, der bereits während des Lock-Outs der NHL in der Saison 2012/13 in Freiburg aktiv war, kehrt in die Saanestadt zurück. Der 32-jährige Kanadier hat 575 NHL-Partien für die Canadiens de Montréal, die Edmonton Oilers und die New York Rangers absolviert und dabei 91 Tore und 208 Assists verbucht. Während des Lock-Outs hatte Desharnais in 16 Spielen 16 Punkte für die Drachen erzielt. Desharnais (der zuletzt das Playoff-Finale mit Avangard Omsk in der KHL bestritten hatte) unterschreibt in Freiburg einen Zweijahresvertrag und stösst diesen Sommer zum Team.

Viktor Stalberg wird ebenfalls ein Drache. Der schwedische Internationale lief 548 in der NHL (für Teams wie die New York Rangers, Nashville Predators oder Carolina Hurricanes) auf und holte mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup. Stalberg unterschreibt bei Fribourg-Gottéron einen Zweijahresvertrag. Der 33-jährige, 190cm grosse und 95kg schwere Schwede kennt die National League schon da er bereits während den Spielzeiten 17/18 und 18/19 für den EV Zug 61 Punkte in 61 Partien sammelte. Stalberg, der zuletzt ebenfalls das Playoff-Finale mit Avangard Omsk in der KHL absolviert hatte, wird im Sommer in Freiburg erwartet.

Mit der Ankunft des erfahrenen Stürmerduos setzt Fribourg-Gottéron ein Ausrufezeichen: Die beiden neuen Söldner bringen viel Leadership mit und werden für Stabilität in sämtlichen Spielphasen der Drachen sorgen.


Leser-Kommentare




Anzeigen: