Mehrere positive Fälle: Ambri-Piotta in Quarantäne

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass in der ersten Mannschaft mehrere positive Fälle von Coronavirus festgestellt wurden. Der Kantonsarzt hat dem Team und dem Staff eine vorsorgliche Quarantäne auferlegt, während auf die Ergebnisse gewartet wird, die bis morgen Abend eintreffen und Aufschluss über die Virusvariante geben sollen.

Sowohl die Führung der National League als auch das Organisationskomitee des Spengler Cups sind über die Situation informiert und werden ständig auf dem Laufenden gehalten. Für morgen Nachmittag ist ein Info-Meeting mit beiden Parteien geplant, um über die nächsten Schritte zu entscheiden.




Anzeigen: