Genf-Servette vermeldet die Verpflichtung von Linus Omark

Was den Besitzern eines Saisonabonnement für die nächste Spielzeit bereits am Mittwoch verraten worden ist, ist heute offiziell bekannt gegeben worden. Linus Omark wechselt für zwei Jahre zum HC Genf-Servette.

Der 33-jährige Omark zählt zu den bekanntesten Spielern ausserhalb der NHL und zeichnet sich vor allem durch seine offensive Gefahr aus. In der Saison 2012/13 hat er in der National League beim EV Zug mit 75 Punkten aus 60 Spielen bereits bewiesen, dass er in der Schweizer Liga den Unterschied ausmachen kann. Nach einem erneuten Versuch in der NHL und sechs Jahren in der KHL für Jokerit und Salavat Yulaev Ufa, wo er in über 400 Einsätzen fast einen Punkt pro Partie sammelte, kehrt er nun in die Schweiz zurück. Zudem gewann er 2017 mit Schweden die WM-Goldmedaille. 

Bei Genf-Servette unterschreibt Omark einen Zweijahresvertrag. 




Anzeigen: