Genf verlängert mit zwei jungen Zukunftshoffnungen

Der HC Genf-Servette gibt die Vertragsverlängerungen mit Stéphane Charlin und Mathieu Vouillamoz bekannt. Die jungen Talente verlängern beide um zwei Jahre bis Ende Saison 2021/22.

Der 19-jährige Torhüter Charlin sowie der ebenfalls 19-jährige Stürmer Vouillamoz sind beide noch für die U20 spielberechtigt, absolvieren diese Saison jedoch bereits in der Swiss League bei Sierre. In den letzten zwei Jahren wurden sie zweimal U20-Schweizermeister mit den Genfern. Beide zählen zudem zur Schweizer U20-Nationalmannschaft.

Chris McSorley: «Charlin und Vouillamozhatten einen grossen Einfluss auf den Erfolg des Nachwuchses in den letzten Jahren. Die Vertragsverlängerungen zeigen, dass sie Genfer Blut in ihrem Herzen haben. Während den nächsten Jahren werden sie beim Partnerteam Sierre langsam an das Profiniveau herangeführt werden. Sie werden die Zukunft von Genf sein. »


Leser-Kommentare




Anzeigen: