Goalie-Talent Luca Hollenstein bleibt zwei weitere Jahre in Zug

Der 19-jährige Torhüter bleibt bis mindestens 2022 in Zug.

Luca Hollenstein kam in der Saison 2015/16 vom EHC Chur nach Zug und begann 2016 seine sportliche und berufliche Ausbildung bei „The Hockey Academy“, die er im Sommer 2020 abschliessen wird. Danach bleibt der erst 19-jährige Torhüter noch mindestens zwei weitere Saisons beim EVZ. Sportchef Reto Kläy ist froh, dass er mit dem bewährten Duo zwischen den Pfosten längerfristig weiterarbeiten kann: „Wir brauchen neben Leonardo Genoni, der klaren Nummer 1, einen starken Backup, der ihn schon heute jederzeit ersetzen und einmal sein Nachfolger werden kann. Luca hat eine sehr gute letzte Saison in der Swiss League und eine starke U20 WM gezeigt und auch in der laufenden Saison bestätigt, dass er zu den besten Goalies seiner Altersstufe gehört und für sein junges Alter schon erstaunlich abgeklärt ist. Die Vertragsverlängerung ist ein starkes Zeichen für unsere Nachwuchsausbildung und sein Vertrauen in die Zusammenarbeit mit Leonardo Genoni.“

Beim EVZ erhält auch die Nummer zwei im Tor regelmässig Einsatzzeit in der ersten Mannschaft. Luca Hollenstein hat in dieser Saison bereits zwei Einsätze in der National League und drei Einsätze in der Champions Hockey League absolviert.


Leser-Kommentare




Anzeigen: