Halbfinal-Prognose der Swiss League Playoffs 2019

Am Freitag hat sich der HC Thurgau als letztes Team für den Playoff-Halbfinal qualifiziert. Nun stehen die Halbfinal-Paarungen fest.

Das sind die Spieldaten:

Bereits heute um 17:30 beginnt der Playoff-Halbfinal in der Swiss League.

  • Sonntag, 10. März, 17:30

  • Mittwoch, 13. März, 19:45

  • Freitag, 15. März, 19:45

  • Sonntag, 17. März, 17:30

  • Mittwoch, 20. März, 19:45

  • Freitag, 22. März, 19:45

  • Sonntag, 24. März, 17:30

Das sind die Paarungen:

HC La Chaux-de-Fonds (1.) - HC Thurgau (7.)

Der HC La Chaux-de-Fonds hat sich wie erwartet in vier Spielen gegen die EVZ Academy durchgesetzt. Allerdings war es wohl ein grösserer Chnorz als gedacht. Im ersten Spiel gerieten die Jurassier 0:2 in Rückstand, die zweite Partie war lange sehr ausgeglichen und das dritte Spiel ging sogar in die Verlängerung. Einzig das vierte und letzte Spiel wurde deutlich mit 1:5 beendet.

Dem Halbfinal-Gegner von La Chaux-de-Fonds ist eine grosse Überraschung gelungen. Der HC Thurgau hat den HC Ajoie aus den Playoffs geworfen. Die Regular Season hatte Ajoie auf dem zweiten Platz beendet. Doch wie schon im letzten Jahr machte Thurgau seinem Gegner das Leben nicht einfach. Die Serie wurde erst am Freitag in Spiel 7 entschieden, als Patrick Brändli zweieinhalb Minuten vor Schluss das entscheidende 1:2 zugunsten Thurgaus erzielt hatte.

Thurgau machte seinem Gegner das Leben schwer. (
TOPpictures/Sergio Brunetti)

Thurgau ist extrem heiss und hat die bisher beste Linie der Playoffs in ihren Reihen. Michael Loosli, der in der kommenden Saison für Rapperswil auflaufen wird, der ehemalige Junioreninternationale Patrick Brändli und der Amerikaner Cody Wydo haben zusammen schon 25 Skorerpunkte in den Playoffs gesammelt. Doch auch in der Breite präsentieren sich die Thurgauer momentan erstaunlich stark. Dazu verriegelt der 23-jährige Nicola Aeberhard mit einer Fangquote von 94.24 % das Tor unglaublich gut.

Für La Chaux-de-Fonds wird es also kein Durchmarsch werden. Sie haben gegen die EVZ Academy noch nicht ihr bestes Hockey gezeigt und werden im Halbfinal umso mehr gefordert sein. Der Energietank ist vermutlich nach über einer Woche Pause etwas mehr gefüllt, trotzdem wird dies für die junge Thurgauer Mannschaft kein Problem sein. Thurgau wird den Schwung aus dem Viertelfinal mitnehmen können und den teilweise etwas älteren Spielern der Jurassier davon laufen.

Prognose: 3:4 für Thurgau

EHC Olten (2.) - SC Langenthal (4.)

Durch den überraschenden Halbfinal-Einzug Thurgaus kommt es bereits im Halbfinal zum Mittelland-Derby zwischen Olten und Langenthal. Einzig im Final hätte diese Paarung für noch mehr Aufsehen gesorgt. Es ist noch eines der meist umkämpften Derbys im Eishockey neben dem Tessiner Derby.

Beide Teams haben sich im Viertelfinal relativ souverän durchgesetzt. Olten schlug Visp in vier Spielen, zweimal ging es in die Verlängerung. Langenthal benötigte gegen Kloten fünf Partien, um sich durchzusetzen. Die Oberaargauer haben gegen Kloten fast in jedem Spiel eine Steigerung hingelegt, auch wenn Kloten eine kleinere Hürde war als erwartet.

In der Regular Season trafen die beiden Teams acht (!) Mal aufeinander. Olten setzte sich in fünf Spielen durch, je ein Sieg von Olten und Langenthal erfolgte nach Verlängerung. Fast in jedem Spiel zwischen den Erzfeinden hagelte es viele Strafen. Auch in den Playoffs wird es einen richtigen Kampf werden.

In den Playoffs wird die Kühlbox noch mehr besucht werden. (TOPpictures/Sergio Brunetti)

Olten hat das Pech, dass mit Evgeni Chiriaev ihr bester Schweizer Skorer der Regular Season ausgefallen ist. Er wird den Solothurner spürbar fehlen, denn nicht nur viele Skorerpunkte gehen damit verloren, sondern auch einige Bullys. Zudem fehlt mit Daniel Eigenmann ein solider Abwehrspieler in der Defensive.

Langenthal kann praktisch auf das ganze Kader zählen. Mit Philip Wüthrich haben sich einen Gamebreaker im Tor. Der 21-Jährige hat in diesen Playoffs eine Fangquote von 96.7 %. Er wird die Langenthaler in den Final hexen.

Prognose: 2:4 für Langenthal


Leser-Kommentare