Henrik Haapala verlässt Lugano und wechselt in die KHL

Jokerit Helsinki hat gestern die Verpflichtung von Henkrik Haapala vermeldet. Der finnische Stürmer verlässt damit die Schweiz nach einer halben Saison und wechselt zum finnischen KHL-Team.

Der 25-jährige Angreifer stiess im Oktober ins Tessin, nachdem er sich keinen Vertrag bei den Florida Panthers ergattert hatte. Haapala erhielt in Lugano oftmals den Vorzug gegenüber Linus Klasen und sammelte in 21 Qualifikationspartien 15 Punkte. In den Playoffs war er mit einem Treffer und vier Assists Luganos Topskorer.

Nun wechselt Haapala zurück in seine Heimat zu Jokerit Helsinki. Diese spielen aber nicht in der finnischen Liga, sondern in der KHL. Er hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.


Leser-Kommentare




Anzeigen: