Jan Kovar verlängert beim EV Zug bis 2025

Der Captain bleibt bis 2025 an Bord – Jan Kovar verlängert beim EVZ seinen 2023 auslaufenden Vertrag vorzeitig um 2 Jahre. 

Der bodenständige Tscheche ist sowohl auf dem Eis als auch in der Garderobe ein absolutes Vorbild für seine Mannschaftskollegen und wurde deshalb im Sommer vom Coaching-Team rund um Dan Tangnes zum Captain ernannt. Seine Qualitäten auf dem Eis spiegeln sich insbesondere in seinen eindrücklichen Statistiken, seit er 2019 zu den Zentralschweizern stiess: 33 Tore und 96 Assists in 122 Spielen für den EVZ. In der Meistersaison 2020/21 krönte sich der Center mit 78 Scorerpunkten (17 Tore, 61 Assists) in 65 Qualifikations- und Playoff-Spielen zudem zum Liga-Topscorer.

«Jan ist einer der besten Center Europas – er ist ein absoluter Teamleader und macht auch seine Mitspieler besser. Wir sind stolz, dass er sich bereits jetzt entschieden hat, noch bis 2025 für den EVZ zu spielen», sagt General Manager Reto Kläy über die Vertragsverlängerung mit dem EVZ Captain, welche keine Ausstiegsklausel für die KHL mehr beinhaltet.

Auch Jan Kovar selbst ist glücklich, noch mindestens 3 Jahre in Zug zu spielen: «Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl hier. Ich liebe die Stadt, ich liebe die EVZ Fans – für mich gab es wirklich nur eine Option: Zug.»




Anzeigen: