Jeremy Wick wechselt zu den Rapperswil-Jona Lakers

Flügelstürmer Jeremy Wick wechselt auf die kommende Saison vom HC Genf Servette zu den SC Rapperswil-Jona Lakers. Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger unterzeichnet einen 2-Jahresvertrag bis zum Frühling 2022.

Jeremy Wick spielt seit 2014 in Genf und hat seither in 249 Spielen 59 Tore und 67 Assist erzielt. Sein Torriecher und sein grosses Kämpferherz haben ihm auch zu sieben Einsätzen in der Schweizer Nationalmannschaft verholfen. Der in Grand Valley in Ontario geborene Flügelstürmer spielte vor seiner Zeit in der Schweiz in kanadischen Juniorenligen und später für die St. Lawrence University im Bundesstaat New York in der NCAA.

Wick hat aber auch einen starken Bezug zur Region Obersee: «Meine Mutter ist in Rapperswil aufgewachsen und meine Grossmutter lebt immer noch am Obersee. Schon als Kind habe ich viel Zeit in Rapperswil verbracht und davon geträumt einmal in Rapperswil zu spielen», erklärt Jeremy Wick und ergänzt: «Meine Familie und ich freuen uns auf das nächste Kapitel im Leben und in der Karriere. Die Vorfreude mit dem tollen Coaching Staff, den Spielern und dem Management zusammen zu arbeiten ist riesig. Ich hoffe, dass ich einen wichtigen Teil zum Erfolg in Rapperswil beitragen kann.»

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Jeremy Wick einen erfahrenen Stürmer verpflichten zu können, der auch Leaderqualitäten mitbringt. Jeremy Wick und die SCRJ Lakers einigten sich auf einen Vertrag über 2 Jahre bis zum Ende der Saison 2021/22.


Leser-Kommentare




Anzeigen: