Jonas Hiller: Die kommende Saison wird seine letzte sein

Am Montag, 5. August, versammelte sich die erste Mannschaft des EHC Biel erstmals zum gemeinsamen Training auf dem Eis. Jonas Hiller liess danach gleich einmal eine Bombe platzen. 

"Meine Entscheidung ist gefallen, es wird meine letzte Saison sein." Dies verkündete Jonas Hiller gegenüber dem Journal du Jura. Der Vertrag des 37-jährigen Schlussmannes läuft Ende Saison aus. Die Spielzeit 2019/20 wird die letzte in seiner langen und erfolgreichen Karriere sein. 

Dabei spielte Hiller seit seiner Rückkehr aus Amerika, wo er neun Jahre lang in der NHL das Tor für die Anaheim Ducks und die Calgary Flames gehüttet hatte, stets auf einem sehr hohen Niveau. Auch wenn er nicht immer im positiven Sinne im Rampenlicht gestanden hatte, vermochte er seine Kritiker immer wieder verstummen lassen und zeigte keine Anzeichen von Altersschwäche. 

In der abgelaufenen Saison wies Hiller in 44 Spielen eine Fangquote von 91.2 % auf. In den Playoffs steigerte er diese gar auf 93.1%. 

Nach der Olympiade 2018 gab Hiller bereits seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Zwei Jahre hängt er den Helm definitiv an den Nagel. 


Leser-Kommentare




Anzeigen: