Keine Lust auf die Ticino Rockets - Florian Niedermaier wechselt per sofort zum HC Thurgau

Der Stürmer Florian Niedermaier, welcher beim HC Davos unter Vertrag stand und in der Swiss League beim HCB Ticino Rockets zum Einsatz gekommen wäre, wechselt per sofort fix zum HC Thurgau. Florian Niedermaier hat beim HCT einen Einjahresvertrag, bis zum Ende der Saison 2019/20, unterschrieben.

Der am 4. Oktober 1994 geborene Florian Niedermaier erlernte das Eishockeyspielen beim HC Davos, bei welchem er sämtliche elitären Nachwuchsstufen durchlief. Während der Saison 2013/14 war er gar Captain bei den Elite-A Junioren des HC Davos. Zudem absolvierte der talentierte Stürmer auch 34 Spiele für verschiedene NachwuchsNationalmannschaften.

Auf die Saison 2014/15 wechselte der flinke Stürmer, welcher sowohl als Center wie auch als rechter Flügel eingesetzt werden kann, nach Kanada in die BCIHL wo er während fünf Jahren bei Trinity Western University unter Vertrag stand. Auf diese Saison hin kehrte der bald 25-jährige Florian Niedermaier wieder in die Schweiz zurück.

Beim HC Thurgau wird Florian Niedermaier bereits heute Abend, im Spiel gegen den HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck, zum Einsatz kommen. «Die Verpflichtung des 1.75 Meter grossen und 75 Kilogramm schweren Stürmers passt bestens und Florian Niedermaier stösst im richtigen Moment zur Mannschaft, um das Zusammenspiel auf dem Eis noch trainieren zu können», hält Martin Büsser, Geschäftsführer und Leiter Sport beim HC Thurgau, fest.


Leser-Kommentare




Anzeigen: