Lugano schnappt sich SCB-Stammspieler

Der HC Lugano verpflichtet Calle Andersson vom SC Bern. Der Schwede und die Hauptstädter haben sich auf ein vorzeitiges Ende des noch um ein Jahr laufenden Vertrags geeinigt, weswegen ein Wechsel möglich wurde.

Die Tessiner geben bekannt, dass der Schwede mit Schweizer Lizenz einen Vertrag über die nächsten vier Jahre unterschrieben hat. Der 27-Jährige kommt vom SC Bern, wo er in den letzten sechs Jahren als Stammspieler auf dem Eis stand.

Der zweifache Schweizer Meister hat insgesamt 370 Spiele in der National League absolviert und dabei 166 Scorerpunkte gesammelt (47 Tore, 119 Assists). Für Andersson ist es eine Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte, hat er doch 2014/15 schon 30 Spiele für die Bianconeri absolviert. Damals noch unter dem heutigen Natitrainer Patrick Fischer.




Anzeigen: