ZSC: Maxim Noreau kommt, Kevin Klein geht

Verteidiger Kevin Klein wird seine Karriere nach der laufenden Saison beenden. Sportchef Sven Leuenberger reagiert darauf mit der Verpflichtung von Maxim Noreau vom SC Bern. Der 30-Jährige spielt seit der Saison 2016/2017 bei den Mutzen, davor war er bereits drei Jahre in Ambri engagiert. Insgesamt bestritt Noreau bislang 215 Spiele in der National League, dabei gelangen ihm 147 Skorerpunkte (40 Tore, 107 Assists).

„Maxim Noreau kennt die Schweizer Liga und passt vom Typ her sehr gut in unsere Mannschaft. Er lässt den Puck ausgezeichnet laufen, ist ein Powerplay-Spezialist und als Rechtshänder sehr wertvoll“, sagt Sportchef Sven Leuenberger zum Neuzugang.

Mit dem SC Bern gewann Noreau 2017 den Schweizermeistertitel. An den diesjährigen Olympischen Spielen in Pyeongchang holte er mit Kanada die Bronzemedaille. Noreau machte alle sechs Spiele, verbuchte sieben Skorerpunkte und wurde ins All-Star-Team gewählt.


Leser-Kommentare