Mehrere positive Covid-Fälle beim EHC Kloten – 3 Spiele verschoben

Beim EHC Kloten wurden mehrere Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Die Mannschaft verbleibt auf Anordnung des Kantonsarztes bis und mit 15. November in Quarantäne, alle bis dahin geplanten Spiele werden verschoben. 

Die nächsten drei Partien des EHC Kloten müssen aufgrund von mehreren positiven Covid-Fällen und Quarantäne-Anordnung bis und mit 15. November verschoben werden. Es sind dies die Spiele gegen den EHC Olten (Mittwoch, 11. November), die GCK Lions (Freitag, 13. November) und den SC Langenthal (Sonntag, 15. November). Gleichzeitig wird das Spiel Langenthal - Ajoie vom 10. November auf den 11. November verschoben und ersetzt damit das TV-Spiel Olten - Kloten.




Anzeigen: