Michael Spacek zwei Saisons ein Biancoblù

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des jungen tschechischen
Centers Michael Spacek für die nächsten zwei Spielzeiten bekannt zu geben.
 

Der 25-Jährige (180cm x 85kg) wuchs in den Juniorenabteilungen des HC Pardubice
auf, wo er im Alter von 16 Jahren sein Debüt in der höchsten tschechischen
Meisterschaft gab. Nachdem er eine komplette Saison bei Pardubice gespielt hatte
und 2015 von den Winnipeg Jets gedraftet wurde, spielte Michael zwei Saisons in der
WHL im Trikot der Red Deer Rebels (144 Spiele, 55 Tore und 109 Assists) und drei
Meisterschaften in der AHL mit den Manitoba Moose (194 Einsätze, 37 Tore und 66
Assists).


In der Saison 2020/2021 kehrte Michael nach Europa zurück und trug vorerst das
Trikot von Tappara Tampere (18 Spiele, 13 Punkte). Die Saison beendete er mit
Ocelari Trinec und wurde mit dem Team tschechischer Meister. In der vergangenen
Saison spielte Michael für Frölunda, wo er 57 Mal zum Einsatz kam und dabei elf Tore
erzielte und 39 Vorlagen gab.


Michael spielte in der Juniorennationalmannschaft zusammen mit Filip Chlapik.
Gemeinsam eroberten sie an der U18-Weltmeisterschaft die Silbermedaille. Auf
internationaler Ebene nahm der talentierte Center an den diesjährigen Olympischen
Spielen in Peking sowie an der kürzlich beendeten Weltmeisterschaft in Finnland teil
und gewann dort die Bronzemedaille. In seiner Karriere hat Spacek 29 Einsätze in der
tschechischen Nationalmannschaft absolviert und dabei 13 Punkte erzielt.




Anzeigen: