Nach Absage von Norwegen: Spielplananpassung am Heimturnier in Visp

Nach der Absage der norwegischen Auswahl hat Swiss Ice Hockey in Absprache mit dem lettischen und dem slowakischen Verband den Spielplan der NaturEnergie Challenge in Visp angepasst.

Die Schweiz wird am Donnerstag wie geplant um 19.45 Uhr gegen Lettland spielen. Am Freitag trifft die Mannschaft von Patrick Fischer dann um 19.45 Uhr auf die Slowakei. Neu spielen bereits am Mittwochabend um 20.30 Uhr Lettland und die Slowakei gegeneinander und eröffnen damit das Turnier. Dieses Spiel findet ohne Publikum statt. Die ursprünglich geplanten Nachmittagsspiele am Donnerstag und Freitag um 16.15 Uhr entfallen.

«Dank der Zusage von Lettland und der Slowakei, direkt nach ihrer Ankunft in Visp gegeneinander anzutreten, bleiben die Spieldaten und die Spielzeiten der Schweizer Nationalmannschaft am Heimturnier unverändert. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen der teilnehmenden Verbände herzlich für das Entgegenkommen, das wir sehr schätzen», sagt Lars Weibel, Director National Teams bei Swiss Ice Hockey. "Wir sind froh, dass wir das Turnier somit trotzdem bestmöglichst umsetzen und realisieren können."




Anzeigen: