Olten verpflichtet Leonardo Fuhrer

Mit der Verpflichtung von Center Leonardo Fuhrer hat der EHC Olten sein Kader für die kommende Saison mit Ausnahme der B-Lizenz-Spieler komplettiert.

Mit Leonardo Fuhrer hat der EHC Olten einen spielstarken Center unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Berner durchlief seine Juniorenzeit in der Nachwuchsabteilung vom HC Fribourg-Gottéron. Nach zwei Jahren in Österreich wechselte Fuhrer für zwei Jahre zum HC Thurgau und anschliessend zum HC Ajoie.

Dort beeindruckte Fuhrer in der Saison 2017/18 mit 51 Skorerpunkten in 57 Spielen und verdiente sich einen Vertrag in der National League bei den Rapperswil-Jona Lakers. Letzte Saison trug Fuhrer das Trikot der GCK Lions. In seiner gesamten Karriere kommt der grossgewachsene Stürmer auf 296 Spiele in der Swiss League (174 Skorerpunkte). Fuhrer hat beim EHCO für zwei Jahre unterschrieben.

Mit der Verpflichtung von Fuhrer hat der EHC Olten für nächste Saison zwei Torhüter, acht Verteidiger und zwölf Stürmer unter Vertrag. Das Team wird vor Saisonbeginn mit B-Lizenz-Spieler ergänzt. Dabei können auch Joel Salzgeber und Keijo Weibel wieder zum Thema werden. Die beiden Nachwuchsstürmer der SCL Tigers hatten die komplette letzte Saison mit dem EHCO bestritten.




Anzeigen: