Oscar Lindberg wechselt nach Bern

Der SC Bern hat Stürmer Oscar Lindberg für zwei Jahre bis Ende der Saison 2023/24 verpflichtet.

Der 30-jährige Schwede stammt aus der Nachwuchsabteilung von Skellefteå. 2013 gewann er mit seinem Stammclub die schwedische Meisterschaft und wurde zum wertvollsten Playoff-Spieler ausgezeichnet. 

In der Folge wechselte Lindberg nach Nordamerika. Er spielte in der NHL für die New York Rangers, die
Las Vegas Golden Knights und die Ottawa Senators, totalisiert 269 NHL-Partien und 84 Skorerpunkte. 2019/20 wechselte er für ein Jahr in die National League zum EV Zug. 

Die letzten zwei Saisons bestritt Lindberg in der KHL für Dynamo Moskau (89 Spiele, 74 Punkte). Mit Schweden gewann der Stürmer zweimal WM-Gold (2013, 2017). SCB-Sportchef Andrew Ebbett sagt: «Oscar stand seit April zuoberst auf unserer Liste. Wir sind sehr glücklich, hat er sich für
den Wechsel nach Bern entschieden.» Ebbett bezeichnet Lindberg als «intelligenten Zwei-Weg-Center, der in jeder Situation einsetzbar ist».

Vertrag mit Cory Conacher aufgelöst
Ein anderer Ausländer verlässt den SCB derweil vorzeitig. Der
Vertrag mit dem Kanadier Cory Conacher wurde ein Jahr vor
Ablauf in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.




Anzeigen: