Otso Rantakari verlässt die Schweiz und wechselt in die KHL

Der KHL-Klub Neftekhimik Nizhnekamsk vermeldet die Verpflichtung von Otso Rantakari, der damit die Schweiz nach einem Jahr bereits wieder verlässt.

Der 26-jährige finnische Verteidiger stiess kurz vor Saisonbeginn zum HC Davos und sollte den verletzten Verteidiger Magnus Nygren ersetzen. Mit neun Toren und dreizehn Assists konnte er offensiv sicherlich seine Akzente setzen, jedoch zeigte er in der Defensive zu wenig Konstanz. Nach der Rückkehr von Nygren wurde Rantakari für sieben Partien nach Biel ausgeliehen, wo er weitere vier Skorerpunkte sammelte.

Beim KHL-Klub Neftekhimik Nizhnekamsk unterschrieb der Finne einen Vertrag für die kommende Saison.




Anzeigen: