Patrick Obrist verlängert in Kloten - Edson Harlacher kehrt zurück

Nach Jeffrey Füglister, Nicholas Steiner und Ramon Knellwolf verlängert auch Patrick Obrist seinen Vertrag beim EHC Kloten.

Der österreichische Internationale mit Schweizer Lizenz ist seit 2015 für den EHC Kloten im Einsatz und verlängert nun um drei weitere Jahre bis und mit Saison 2022/23. «Auch Patrick gehört zu unseren Teamstützen. Er ist für uns ein wichtiger Mann auf und neben dem Eis. Wir sind froh, können wir ihn für weitere drei Jahre verpflichten und so den Kern der Mannschaft zusammenhalten», meint Sportchef Felix Hollenstein zur Vertragsverlängerung.

Zudem kehrt Edson Harlacher zum EHC Kloten zurück. Der Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs unterzeichnet einen Vertrag bis Ende Saison 2019/20 und verstärkt die Defensive im Team von Per Hånberg. Nach zwei Kurzaufenthalten beim EHC Bülach und HC La Chaux-de-Fonds läuft das Klotener Eigengewächs ab Freitag 25. Oktober 2019 im Spiel gegen den SC Langenthal wieder für den EHC Kloten auf


Leser-Kommentare




Anzeigen: