PostFinance Top Scorer der Swiss League erspielen 248'800 Franken

Heute Nachmittag fand in Olten die Checkübergabe an die Top Scorer der 12 Swiss League-Teams statt. Dank der PostFinance fliessen insgesamt CHF 248'800.- in die Nachwuchsarbeit der Swiss League Clubs und von Swiss Ice Hockey.

Die besten Punktesammler der Swiss League durften heute in Olten symbolisch den Check der PostFinance zugunsten des Nachwuchses entgegen nehmen. Insgesamt erspielten sich die Top Scorer CHF 124'400.-. Auch dieses Jahr verdoppelt die PostFinance den Betrag und unterstützt so die Junioren-Nationalmannschaften.

Jedes Tor und jeder Assist der Swiss League sind jeweils CHF 200.- wert. So erspielte sich der Top Scorer der Swiss League, Philip-Michael Devos vom HC Ajoie, insgesamt CHF 19'600.-.

Die PostFinance Top Scorer in der Übersicht:

  1. Philip-Michael Devos vom HC Ajoie: CHF 19'600.- (30 Tore, 68 Assists)
  2. Eric Faille vom EHC Kloten: CHF 13'800.- (19 Tore, 50 Assists)
  3. Dion Knelsen vom EHC Olten: CHF 12'000.- (27 Tore, 33 Assists)
  4. Troy Josephs vom EHC Visp: CHF 11'400 (21 Tore, 36 Assists)
  5. Timothy Coffman vom HC La Chaux-de-Fonds: CHF 11'200.- (18 Tore, 38 Assists)
  6. Guillaume Asselin vom HC Sierre: CHF 10'600.- (24 Tore, 29 Assists)
  7. Ryan Hayes von den GCK Lions: CHF 10'400.- (27 Tore, 25 Assists)
  8. Andrew Clark vom SC Langenthal: CHF 9'200.- (16 Tore, 30 Assists)
  9. Riley Brace vom EHC Winterthur: CHF 8'400.- (18 Tore, 24 Assists)
  10. Maxwell Gerlach von den HC Biasca Ticino Rockets: CHF 7'600.- (21 Tore, 17 Assists)
  11. Melvin Merola vom HC Thurgau: CHF 6'000.- (19 Tore, 11 Assists)
  12. Yves Stoffel von der EVZ Academy: CHF 4'200.- (12 Tore, 9 Assists)



Anzeigen: