Prince bis Saisonende zum HC Lugano

Der HC Lugano verstärkt sich für die entscheidende Phase mit Shane Prince.

Die Tessiner konnten kurz vor Ende des Transferfensters noch einen zusätzlichen Ausländer für die entscheidende Meisterschaftsphase verpflichten. Mit Shane Prince kommt eine offensive Verstärkung. 

Der 29-Jährige spielte die letzten vier Jahre in der KHL, zuletzt für Automobilist Jekaterinburg, wo er in 33 Spielen 17 Punkte erzielen konnte. Mit 139 Spielen in der NHL und deren 217 in der AHL bringt der gebürtige US-Amerikaner auch Erfahrungen in den beiden höchsten amerikanischen Ligen mit. In der Saison 2018/19 kam er zudem zu 16 Einsätzen beim HC Davos. Shane Prince spielte an den Olympischen Spielen in diesem und an der WM im letzten Jahr für die Belarussische Nationalmannschaft.




Anzeigen: