Raphael Prassl bleibt den Lions erhalten

Die ZSC Lions freuen sich, die Vertragsverlängerung mit Eigengewächs Raphael Prassl um zwei Jahre bis 2020/2021 bekanntzugeben.

Center Raphael Prassl unterschrieb auf die Saison 2017/2018 hin seinen ersten Profivertrag und bestritt auf Anhieb 66 Meisterschaftsspiele (sieben Skorerpunkte). Am Schluss schaute bekanntlich der Schweizer Meistertitel heraus. In der laufenden Saison gelangte der 20-Jährige in allen bisherigen 16 National League-Partien zum Einsatz, wobei Prassl bereits drei Tore und der Assists beisteuern konnte.

Sportchef Sven Leuenberger: „Raphael ist ein junger Spieler, der grosse Fortschritte erzielt und sich bei den ZSC Lions zum Stammspieler entwickelt hat. Mit seinem Speed stiftet er in den gegnerischen Verteidigungen Unruhe. Jüngst gelangen ihm zudem seine ersten Tore in der National League.“

Prassl verkörpert erfolgreich ein Beispiel der Lions-Pyramide: Er verbrachte seine Juniorenzeit ausschliesslich in der Organisation der Zürcher und schaffte den Sprung letztlich via Elite A und NLB (Swiss League) zu den Profis.

In der Schweizer Nationalmannschaft durchlief Raphael Prassl alle Juniorenstufen. Bislang schauten für den Stürmer zwei WM-Teilnahmen heraus: 2015 mit der U18 und 2017 mit der U20.


Leser-Kommentare