#SaveSwissSports - Petition mit bereits über 5'000 Unterstützern

Gestern wurde die Petition SaveSwissSports gestartet. Nach nur einem Tag hat sie bereits über 5'000 Unterstützer. 

Die Forderungen der Petition an den Bundesrat sind klar: Die sture 1'000-Regel muss aufgelöst werden und durch spezifische Schutzkonzepte - angepasst an die jeweiligen Veranstaltungen - ersetzt werden. 

Die Zukunft des Profisports ist ohne Auflösung der «1'000-Regel» sehr ungewiss: «es fehlen Einnahmen. Einnahmen aus Ticketing, Sponsoring und TV-Rechten, die es zum Überleben braucht. Einnahmen mit welchen tausende Arbeitsplätze finanziert und am Ende auch kollektive Erlebnisse wie Erfolge bei Welt- und Europameisterschaften oder gar olympischen Spielen ermöglicht werden», wird geschrieben. 

Dass die Petition bei den vielen Sportfans gut ankommt, ist selbstverständlich. So könnte man ab August wieder Sport vor Ort besuchen. Wer die Petition auch unterstützen möchte, kann dies relativ unkompliziert unter folgendem Link: change.org/saveswisssports




Anzeigen: