SC Bern vorsorglich in Quarantäne, Spiel gegen Davos verschoben

Ein Mannschaftsmitglied des SC Bern wurde positiv auf Covid-19 getestet. Die komplette Mannschaft befindet sich auf Anordnung des Kantonsarztes vorsorglich in Quarantäne, das Spiel gegen den HC Davos von heute Donnerstag, 7. Januar, wird verschoben. 

Alle Mannschaftsmitglieder des SC Bern werden nun umgehend auf Covid-19 getestet. Sobald die Testergebnisse und eine allfällige definitive Quarantäne-Anordnung des Kantonsarztes vorliegen, erfolgt eine Kommunikation.




Anzeigen: