SCB unterbricht Trainingsbetrieb

Der auf 1. Oktober verschobene Saisonstart wirkt sich nicht nur auf das Programm der Testspiele aus, sondern hat auch Konsequenzen für den Trainingsbetrieb.

Das Programm der Testspiele ist bereits umgestellt worden. Anpassungen gibt es auch bezüglich der Trainings. Ab Freitag, 21. August wird der Trainingsbetrieb beim SCB bis und mit Montag, 31. August eingestellt. Nach der Wiederaufnahme des Trainings folgen dann noch sechs Testspiele bis zum Meisterschaftsstart am 1. Oktober (Heimspiel gegen den HC Ambrì-Piotta). Die beiden Spiele in der PostFinance-Arena am 6. September gegen Red Bull München und am 19. September gegen die Rapperswil-Jona Lakers werden wegen der Vorbereitungen der Covid 19-Massnahmen im Hinblick auf den Saisonstart ohne Zuschauer ausgetragen. 

Das neu Vorbereitungsprogramm

SO, 6. 9., 18.00 Uhr: SCB - Red Bull München 

DO, 10. 9., 19.30 Uhr: Biel - SCB (Berner Cup Langenthal) 

SA, 12. 9., 18.00 Uhr: Ambrì - SCB 

FR, 18. 9., 19.30 Uhr: SCL Tigers - SCB (Berner Cup Langenthal) 

SA, 19. 9., 19.00 Uhr: SCB - Rapperswil-Jona Lakers 

DO, 24. 9., 19.00 Uhr: SCB - Genf-Servette (Vallėe de Joux)




Anzeigen: